Sommerspecial Vogelfotografie

Fotokurs Vogelfotografie

Insidertipps für ausdrucksstarke Porträts

Wir bewundern sie, wenn sie majestätisch in den Lüften kreisen. In unserem Greifvogel-Shooting rücken Sie Raubvögeln mit Ihrer Kamera ganz nah „auf das Gefieder". Wir verraten Ihnen Insidertipps für ausdrucksstarke Porträts und faszinierende Flugaufnahmen von Adler, Falke, Bussard und Co. 

Dieser Fotokurs wendet sich an Fotografen, die schon Erfahrungen mit der Tierfotografie haben. 

Ihr Fotokurs: Sommerspecial Vogelfotografie

In diesem Foto-Shooting erhalten Sie von unseren Fototrainern professionelle Tipps zur Vogelfotografie. Ihre Motive sind Adler, Falken, Bussarde und andere Greifvögel der Falknerei vom Falkenhof Schloss "Schillingsfürst" im Landkreis Ansbach (Bayern).

Sie präsentieren sich Ihnen wie in der freien Wildbahn. Ein langes, teures 600 mm Tele-Objektiv brauchen Sie nicht, denn die Vögel landen ganz nah bei Ihnen oder fliegen knapp über Ihren Kopf hinweg. All Ihre Aufnahmen analysieren wir in ausführlichen Bildbesprechungen.

Der Vormittag - Wie geht es los?

Wir starten mit Porträts. Erst machen wir Ihnen mit professionellen Fotos Lust auf mehr. Bei unserem Shooting können Sie sich ganz auf das Motiv konzentrieren, denn die Falkner bringen die Greifvögel für Sie optimal in Position. Ihr Fototrainer gibt Praxistipps zur richtigen Belichtung, Lage der Schärfe im Bild und zur Bildgestaltung. Alles, was Sie brauchen, ist das Gespür für den Augenblick, wenn der Vogel direkt in die Kamera schaut. Sie arbeiten mit einem 200mm- oder 300mm-Objektiv. Wir geben Ihnen aber auch Tipps, wie Sie mit dem Weitwinkel-Objektiv spannende Porträts schießen. 

All das sehen wir uns während der Besprechung am Mittag genau an. Sie erfahren, wie Sie die Greifvögel noch schärfer aufs Bild bekommen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen gehen wir buchstäblich „in die Luft".

Der Nachmittag - Ab in die Lüfte

Sie versuchen sich jetzt an den ersten Flugaufnahmen - auch hier natürlich unter professioneller Anleitung Ihres Fototrainers. Sie können ganz nah rangehen, denn die Flugkünstler fliegen oft direkt über Ihre Köpfe hinweg. Und falls einer auf Ihrem Kopf landen sollte, bitten Sie einfach einen Kollegen um einen gelungenen Schnappschuss!

Wir zeigen Ihnen, wie Sie für Ihre Flugfotografien ein lichtstarkes Teleobjektiv einsetzen, denn hier arbeiten Sie mit wesentlich kürzeren Brennweiten als bei der Vogelfotografie in freier Wildbahn.

Wie alle Tiere wollen die Vögel vielleicht nicht so, wie es sich der Fotograf wünscht. Geduld und Flexibilität sind also gefragt. Doch wir finden sicher eine Möglichkeit, dennoch reizvolle Aufnahmen zu machen.

Die Premiere

Zum Schluss präsentieren Sie Ihre „Shootingstars" im besten Licht. Bei der Abschlussbesprechung erfahren Sie noch die letzten Kniffe und Feinheiten. Jetzt sind Sie gerüstet und können selbst „in die Luft gehen", auch in freier Wildbahn. Sollte es doch einmal regnen und stürmen, müssen wir den Termin unter Umständen absagen. Ihre Kursgebühr erstatten wir in diesem Fall selbstverständlich zurück.

Kompakte Unterlagen und Ihr persönliches Zertifikat

Nach Abschluss des Sommerspecials Vogelfotografie überreichen wir Ihnen Ihr persönliches Teilnahmezertifikat. Es bescheinigt Ihnen – neben Ihren bereits gemachten Erfahrungen – ihren fotografischen Fortschritt. Außerdem erhalten Sie das Skript des Kurses, das die Inhalte Ihres Blende-16-Kurses zusammenfasst. So können Sie sich die Kursinhalte immer wieder vergegenwärtigen. Und sollte es im Anschluss an die Kurs zu weiteren Fragen zu den Kursinhalten kommen, wenden Sie sich bitte gern an ihren Fototrainer.

Buchen Sie hier Ihren Fotokurs:

Sommerspecial Vogelfotografie

Fotokurs im Überblick

  • Arten von Vogelfotografien
  • Kamera-Einstellungen
  • Niedrige Aufnahmewinkel
  • Technik bei Flugaufnahmen
  • Lage der Schärfe im Bild
  • Himmel als Hintergrund
  • Start und Landung
  • Verhaltensregeln

Leistungen

  • 7 Stunden intensiver Fotokurs
  • Fotoexkursion mit vielen praktischen Übungen
  • Manuskript zum Nachlesen der Kursinhalte
  • Bildbesprechungen

Zeitplan

  • Beginn: 9:00 Uhr
  • Ende: 16:00 Uhr

Teilnehmerzahl

  • Mindestens 1 Teilnehmer
  • Maximal 6 Teilnehmer

Mitbringen

  • Digitalkamera
  • Zoom-Objektiv mit  24-70 mm Brennweite
  • Zoom-Objektiv mit 70-200 mm Brennweite oder 300 mm Tele
  • Stativ (empfohlen)
  • Outdoor-Bekleidung
  • Strapazierfähiges und bequemes Schuhwerk

Treffpunkt

Fürstlicher Falkenhof Schloss Schllingsfürst
Vor dem Engang des Schlosscafes
Am Wall 10
91583 Schllingsfürst

Sie sind in besten Händen

Alexander Appelsmeier ist Ihr Trainer in diesem Fotokurs
Mit den unterschiedlichen Facetten und Gebieten der Fotografie ist insbesondere Ihr Trainer Alexander Appelsmeier vertraut. Die Kursteilnehmer von Blende-16 sind begeistert von seiner Genauigkeit und seinem Einfühlungsvermögen. Er ist in der Lage, die Kursteilnehmer dort abzuholen, wo sie fotografisch stehen. Mit Begeisterung weckt er in Ihnen ein neues Verständnis für technische und ästhetische Zusammenhänge, ermutigt auch zu ungewohnten Versuchen und freut sich immer sehr über die Erfolge seiner Kursteilnehmer.

Verschenken Sie einen Fotokurs als Gutschein!
Jetzt bestellen!